Hintergrundbild ausblenden

 

 

IGMH Eltern Newsletter 1 2015/2016

 

 

September 2015

 

Liebe Eltern,

 

zum Schuljahresbeginn möchte ich Sie, auch im Namen meines Schulleitungsteams und des gesamten Kollegiums, ganz herzlich in meiner neuen Funktion als Schulleiter der IGMH begrüßen. 

 

Wir haben uns vorgenommen, Sie in regelmäßigen Abständen in Form eines IGMH Eltern Newsletters zu kontaktieren, um Ihnen mehr Planungssicherheit zu geben und Sie über zentrale Entwicklungen und Veränderungen an der IGMH auf dem Laufenden zu halten. Wir hoffen, auf diesem Weg ein hohes Maß an Transparenz herstellen zu können.

Im Folgenden informiere ich Sie über wichtige Themen, Termine und Veranstaltungen im Schuljahr 2015/2016.

 

Schulphilosophie, Schülerfeedback und neues Coaching Programm

Wie Sie wissen, verstehen wir uns als aufstiegsorientierte Schule, d.h. sehr viele Schülerinnen und Schüler verlassen die IGMH mit einem Schulabschluss, den man ihnen am Ende ihrer Grundschulzeit nicht zutraute. 

Diese Tatsache wird auch im Bildungsbericht 2015 der Stadt Mannheim positiv erwähnt. Genauso wichtig ist uns aber, dass alle unsere Schülerinnen und Schüler die Schule mit einem qualifizierten Abschluss verlassen und wir auf diesem Weg möglichst niemanden unterwegs verlieren. 

Um Ihre Kinder in Zukunft noch intensiver und besser begleiten zu können, organisieren wir ab diesem Schuljahr daher für alle unserer Schülerinnen und Schüler ein Coaching Programm, an dem sie verpflichtend teilnehmen. 

Ihren persönlichen Coach (ein Kollege oder eine Kollegin unserer Schule) können sie sich aber selbst auswählen. 

In jedem Halbjahr findet mindestens 1 Coachinggespräch von ca. 15-20 Minuten statt. 

Darüber hinausgehende Kontaktaufnahmen liegen im Ermessen der Schüler bzw. der Coaches. Die Gespräche werden auf Seiten der Lehrerinnen und Lehrer protokolliert bzw. im Schülerhandbuch dokumentiert und münden in Zielvereinbarungen.  

Wir erhoffen uns durch die Maßnahmen, die wir über ein Jahr lang intensiv vorbereitet haben, dass wir in Bezug auf die Selbstorganisation und die personale Kompetenzentwicklung Ihrer Kinder weitere positive Reize setzen können und somit einen zusätzlichen Beitrag auf dem Weg zu einem erfolgreichen Schulabschluss leisten. 

Die Schülerinnen und Schüler werden über die Klassenlehrerinnen und Klassenlehrer intensiv informiert und auf die Gespräche vorbereitet. Bitte führen Sie mit Ihren Kindern auch zuhause Gespräche über diese Neuerung und tragen Sie so zum Gelingen des gesamten Projekts aktiv bei. Wir danken Ihnen dafür bereits im Voraus.

 

Seit geraumer Zeit haben wir es uns auch auf die Fahnen geschrieben, unsere Schülerinnen und Schüler in Bezug auf ihre Einschätzung des Unterrichts und Rückmeldung darüber noch ernster zu nehmen. 

Daher wird es ab diesem Schuljahr verstärkt zu Maßnahmen des Schülerfeedbacks an Kolleginnen und Kollegen kommen, um die Unterrichtsqualität noch weiter optimieren zu können.

 

Umsetzung der Hausordnung und Begrenzung des Schulgeländes

In der Vergangenheit mussten wir leider beobachten, dass sich zahlreiche Schülerinnen und Schüler nicht an die Vorgaben in der Hausordnung hielten. So verließen sie z.B. in den Pausenzeiten das Schulgelände und hielten sich in Bereichen auf, die wir nicht mehr kontrollieren können bzw. die auch nicht ungefährlich sind. In einigen Fällen wurde das Schulgelände sogar Richtung Innenstadt mittels öffentlicher Verkehrsmittel verlassen. Nicht nur aus versicherungsrechtlichen Gründen ist dies sehr riskant, da auf Sie, liebe Eltern, u.U. erhebliche Kosten zukommen könnten. 

Auch vom Pausenhof „Fischer“ gibt es immer wieder Beschwerden seitens der Anwohner, denn häufig kam es zu Handgreiflichkeiten, Vandalismus  und Kontakten mit Personen, die wir uns alle an unserer Schule nicht wünschen. 

Darüber hinaus ist die Qualität des Essens- und Getränkeangebots der umliegenden Geschäfte mitunter sehr bedenklich. 

 

Die oben beschriebenen Umstände entsprechen in keiner Weise dem Selbstverständnis unserer Schule als Eliteschule des Sports, Partnerschule des Olympiastützpunktes und einer Schule, die sich dem Konzept „Fit for Life“ verschrieben hat. 

Zudem sind wir Lions-Quest zertifizierte Schule: Die zentralen Themen sind hierbei „Erwachsen werden“ und „Lebenskompetenzen von Kindern und Jugendlichen“. Da wir über ein sehr ausgedehntes „legales“ Schulgelände verfügen und eine Mensa mit hoher Qualität im Haus haben, die von vielen Seiten mit Lob geradezu überschüttet wird, haben wir uns entschlossen, den Pausenhof „Fischer“ ab dem 28. September für die Klassen 5-10 zu schließen.

 

Das gleiche Verbot gilt – nach wie vor – für das Einkaufen im Kaufland. Der Mensabetreiber, die Firma TasteNext, wird ein deutlich erhöhtes und noch variableres Essensangebot und zusätzliches Personal bereitstellen, um den Herausforderungen gewachsen zu sein. Wir sind uns darüber im Klaren, dass unsere Entscheidungen bei vielen Schülerinnen und Schülern zunächst keine große Zustimmung  finden werden, da sie sich an ein bestimmtes Verhalten gewöhnt haben und sie den Eindruck haben, dass man ihnen etwas „wegnimmt“. 

 

In Anbetracht der oben aufgeführten Gründe blieb uns aber keine andere Wahl. Wir sind allerdings auch der Meinung, dass die Neuregelung zu einer noch intensiveren Identifikation mit unserer Schule und zu einer noch breiteren Nutzung unseres Ganztagesangebots führen wird, was sicherlich im Interesse aller ist.

 

Abschließend möchte ich noch darauf hinweisen, dass wir in Zukunft strengere Kontrollen durchführen werden und es bei Verstößen auch zu Unterrichtausschlüssen kommen kann. 

Wir appellieren allerdings auch an die Vernunft unserer Schülerinnen und Schüler und bitten Sie, liebe Eltern, uns bei der Umsetzung unserer Hausordnung zu unterstützen. 

Wir gehen davon aus, dass Sie auch im Elternhaus bei Ihren Kindern ein Bewusstsein und Verständnis für die getroffenen Maßnahmen entwickeln und uns im erzieherischen Bereich partnerschaftlich unterstützen. Herzlichen Dank im Voraus!  

Da es zu Beginn zu gewissen Umstellungsschwierigkeiten kommen kann, bitten wir Sie, anfangs Ihre Kinder mit Pausenbroten, Obst  bzw. kleinen Snacks von zuhause zu versorgen, um zu vermeiden, dass Ihre Kinder „hungern“ müssen.

 

Stundenpläne 

Wir bitten Sie um Verständnis dafür, dass sich aufgrund von Mutterschutz, Elternzeit, Lehrerzuweisungen (bis in die vergangene 1. Unterrichtwoche hinein) etc. noch personale und zeitliche Veränderungen ergeben können, die wir bedauern, die aber unvermeidlich sind. 

Da die Vorgaben z.T. sehr eng sind, kann es punktuell auch dazu kommen, dass erfolgreiche Fortführungen in Klassen nicht mehr möglich sind und Kolleginnen und Kollegen– zum Bedauern aller - aus Klassen genommen werden müssen, da sich ein Einsatz nicht mehr realisieren lässt.

 

Unterrichtsentfall am Nachmittag in den Klassen 5 und 6

Falls es trotz großer Anstrengungen unsererseits zu Unterrichtsausfall kommt, bitten wir Sie unten-stehende Regelung zu beachten: Sie können zwischen folgenden Optionen wählen, die Ihnen über die Klassenlehrerinnen und Klassenlehrer noch schriftlich zugehen und die Sie bitte zeitnah unterschreiben:

Mein Kind darf bei Unterrichtsausfall am Nachmittag nach Hause gehen.

Ich benötige für mein Kind Betreuung bis 16.10 Uhr.

 

Tritt Fall a) sehr spontan erst am gleichen Tag ein, werden wir Ihren Kindern die Möglichkeit geben, Sie am Vormittag per Handy zu informieren, um sicherzustellen, dass Sie über den früheren Unterrichtsschluss informiert sind.

 

Die IGMH als sportbetonte Schule

Seit 2014 sind wir zusammen mit dem Ludwig-Frank-Gymnasium eine von 42 Eliteschulen des Sports in der Bundesrepublik. Da wir in Zukunft in der Mittelstufe unseres Gymnasialzweigs auch ein Sportprofil als Ergänzung zum sprachlichen und naturwissenschaftlichen Profil anbieten können, haben unsere Schülerinnen und Schüler ein noch größeres Wahlangebot in Bezug auf die individuelle Gestaltung ihrer Schullaufbahn.

Zur Vorbereitung auf die besonderen Anforderungen des Sportprofils bieten wir allen Schülerinnen und Schülern der aktuellen 5. und 6. Klassen seitens unserer Sportfachschaft zusätzliche Sportangebote in unserem Mittagsband. 

 

Digitale Erfassung unserer Schulbücher

Die digitale Erfassung des über 30.000 Schulbücher umfassenden Bestandes ist abgeschlossen. Jedes Buch ist jetzt mit einem Barcode ausgestattet, der viele wichtige Angaben enthält. 

 

Bei Verlust oder versehentlichem Vertauschen der Bücher kann jedes Buch genau dem Schüler zugeordnet werden, der es entliehen hat. Die Ausgabe aller benötigten Bücher an die Klassen wird/wurde bis Mitte der zweiten Schulwoche erledigt.

 

Lernstanddiagnose (Klasse 5) und Vergleichsarbeiten 

(Klasse 8) 

DVA, also Diagnose- und Vergleichsarbeiten, die in den Klassenstufen 7 und 9 geschrieben wurden, werden landesweit ersetzt durch andere zentrale Testverfahren. 

 

 

Alle 5. Klassen schreiben an 2 getrennten Tagen in der Zeit vom 

21. September bis 2. Oktober die Lernstanddiagnose 5. 

 

Alle 8. Klassen schreiben zu Beginn des 2. Schulhalbjahres VERA 8 (Vergleichsarbeiten mehrerer Bundesländer). Diese Arbeiten fließen nicht in die Benotung Ihrer Kinder ein, helfen aber bei der Diagnose und individuellen Förderung.

 

Berufspraktika

Die Berufspraktika unserer Schülerinnen und Schüler werden in diesem Schuljahr zu den folgenden Zeiten absolviert: 

 

9. Klasse des Werkrealschulzweigs (05.-16.10.)

9. Klassen des Realschulzweigs (16.-27.11.)

9. Klassen des gymnasialen Zweigs (25.-29.01.16)

11. Klassen (9.-13.11.2015)

 

Elternabende bzw. Klassenpflegschaften

Die Elternabende bzw. Klassenpflegschaften finden an zwei Tagen statt:

Klassenstufen 5, 9, 11, 12 und 13 am Dienstag, 13.10. ab

 

19:30 Uhr. (Klasse 5 beginnt bereits um 19.00 Uhr!).

Klassenstufen 6, 7, 8 und 10 am Donnerstag, 22. 10.  ab 

 

19.30 Uhr, (Klasse 8 beginnt bereits um 19.00 Uhr!).

Weitere Termine

Prüfungen der Probeversetzten finden  vom 7. - 9. Oktober statt.

 

Die Premiere des Musik- und Kulturprojekts „Musikstories“ ist am 

15. Oktober am Nachmittag im REM, den Reiss-Engelhorn-Museen. 

 

Experten der Berufsberatung sind an verschiedenen Tagen in der Schule. Informationen und Termine gibt es im Berufsberatungszimmer bei der Hausmeisterloge.

Die Arbeitsagentur ist in der Mittelstufe durch Frau Detmer vertreten. Außerdem arbeitet das ikubiz in bewährter Form mit Fr. Eck und Fr. Fey in den Abgangs- und Vorabgangsklassen von RS + WRS. 

Für Schüler gymnasialer Klassen steht Herr Leuck an den folgenden Terminen zur Verfügung:  

16. Oktober und 11. November. Weitere Termine folgen.

 

Wegen des Kollegenausflugs endet der Unterricht am Freitag, dem 16. Oktober, bereits um 11.30 Uhr.

 

Die ersten Abschlussprüfungen beginnen bereits im November mit der Projektprüfung und abschließender Präsentation für Schülerinnen und Schüler, die den Werkrealschulabschluss machen werden.

Schüler, die 2015/2016 den Realschulabschluss machen, müssen sich bis zum 23. Oktober für ein Thema der FüK (Fächerübergreifende Kompetenzprüfung) entschieden haben. 

 

Die 'kontinuierlichen Praxistage' finden ab dem 12. November an 5 Donnerstagen statt.

Unser Schulfotograf ist in der Zeit zwischen dem 12. und 19. November bei uns und fotografiert alle Klassen. Fünftklässler erhalten dann ihren Schülerausweis, jeder Schüler neben dem Klassen- auch Portraitbilder, die ebenfalls digital zur Verfügung gestellt werden.

 

Für Eltern und Schüler der 11. Klassen veranstalten wir einen Informationsabend zur Gymnasialen Oberstufe am 19. November.

 

Eltern von Schülern, die die 7. Klasse besuchen, werden ebenfalls am 19. November über die verschiedenen Profile und Entscheidungen zur Schullaufbahn informiert. 

 

Bis zum 27. November müssen alle Schüler ab Klassenstufe 7 mit ihren Lehrern die GFS-Themen abgesprochen und Termine vereinbart haben. Weitere Informationen und den GFS-Vertrag finden Sie im Schülerhandbuch. 

 

Unser Schulorchester weilt in der Zeit vom 23. bis 26. November auf einer Orchesterfreizeit, um intensiv proben zu können.

Die Eurokom Prüfung der Realschule findet vom 2.- 4. Dezember statt.

 

Unser Pädagogischer Tag im 1. Halbjahr findet voraussichtlich am Montag, 7. Dezember, statt.

 

Der Elternsprechtag wird am Donnerstag, den 18. Februar, stattfinden: 15.30 - 19.00 Uhr (Unterrichtsende: 14.30 Uhr).

 

 

Wir grüßen Sie ganz herzlich und wünschen Ihnen und Ihren Kindern ein erfolgreiches und gesundes Schuljahr 2015/2016.

 

 

 

 

 

 

Rainer Bade und das Schulleitungsteam der IGMH

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 



Ankündigungen:

Spendenlauf 2017

Immer mehr Spenden kommen an!

16.957,60 €

von

30.000,00 €

Wir sammeln weiter!

Termine im Juli:

26
  • Musikschulabend (Instrumentalklassen+(Vor)Orchester)

    Zeit: ab 18:00 Uhr

    Ort: Musikschule in E4, Börsensaal

  • FÜK und mündliche Prüfungen RS

    Zeit: ab 08:00 Uhr

  • Abitur: mündliche Prüfung

    Zeit: 08:00 - 16:10 Uhr

27
  • FÜK und mündliche Prüfungen RS

    Zeit: ab 08:00 Uhr

28
  • FÜK und mündliche Prüfungen RS

    Zeit: ab 08:00 Uhr

  • Konferenzen 2. Fremdsprache Klasse 5

29
  • bis heute: GFS

  • Abiturkommission der IGMH in HD (von Thadden)

30
  • Berufsberatung Klasse 10-13

    Ort: A2.18

12
3
  • Premiere: Reserviert

    Zeit: ab 19:00 Uhr

    Ort: Aula IGMH

    Ein Theaterstück für Leute ab 14 Jahren. Kartenvorbestellung möglich unter theater.karten@igmh.de

    » mehr

  • Werkstatttage RS 8

    Zeit: 08:00 - 16:10 Uhr

4
  • Werkstatttage RS 8

    Zeit: 08:00 - 16:10 Uhr

  • Theater: Reserviert

    Zeit: ab 19:00 Uhr

    Ort: Aula IGMH

    Ein Theaterstück für Leute ab 14 Jahren. Kartenvorbestellung möglich unter theater.karten@igmh.de

    » mehr

5
  • Werkstatttage RS 8

    Zeit: 08:00 - 16:10 Uhr

  • Noten + GFS Klasse 7

    Zeit: ab 13:05 Uhr

6
  • Werkstatttage RS 8

    Zeit: 08:00 - 16:10 Uhr

  • London: Gastfamilienaufenthalt

7
  • Werkstatttage RS 8

    Zeit: 08:00 - 16:10 Uhr

  • London: Gastfamilienaufenthalt

  • Theater: Reserviert

    Zeit: ab 19:00 Uhr

    Ort: Aula IGMH

    Ein Theaterstück für Leute ab 14 Jahren. Kartenvorbestellung möglich unter theater.karten@igmh.de

    » mehr

8
  • London: Gastfamilienaufenthalt

  • Stadtteilfest Herzogenried

    Zeit: 13:00 - 23:00 Uhr

    Ort: Herzogenriedpark

    Willkommen zum 13. Stadtteilfest, das im Herzogenriedpark (freier Eintritt!) stattfindet.

9
  • London: Gastfamilienaufenthalt

10
  • London: Gastfamilienaufenthalt

  • Notenkonferenzen 7

    Zeit: ab 13:30 Uhr

11
  • London: Gastfamilienaufenthalt

12
  • London: Gastfamilienaufenthalt

  • Zeugnisausgabe 7. Klassen

    Zeit: 12:20 - 13:05 Uhr

    Ort: Klassenzimmer

13
  • London: Gastfamilienaufenthalt

  • Straßenfußball-WM für Klasse 7-10

    Zeit: ab 13:30 Uhr

    Ort: Schulhof

  • Noteneintrag + GFS: alle Klassen

14
  • London: Gastfamilienaufenthalt

  • Entlassfeier, Abschlusszeugnisse

    Zeit: ab 18:30 Uhr

    Ort: Aula und Klassenzimmer

  • Schwimmfest Klasse 5

    Zeit: 08:00 - 13:00 Uhr

    Ort: Herzogenriedbad

1516
17
  • Projekttage

    Zeit: 08:00 - 13:00 Uhr

  • Vorbereitungskonferenz neue 5. Klassen

    Zeit: 14:30 - 16:10 Uhr

    Ort: Konferenzraum

18
  • Projekttage

    Zeit: 08:00 - 13:00 Uhr

  • Notenkonferenzen

19
  • Projekttage

    Zeit: 08:00 - 13:00 Uhr

  • Notenkonferenzen

20
  • Projekttage

    Zeit: 08:00 - 13:00 Uhr

  • Einschulung neue Fünftklässler

    Zeit: ab 15:00 Uhr

    Ort: Aula und Klassenzimmer

21
  • Projekttage

    Zeit: 08:00 - 13:00 Uhr

2223
24
  • Sportfest

    Zeit: 08:00 - 16:10 Uhr

    Ort: MTG, Michael-Hoffmann-Stadion

25
  • Wandertag

    Zeit: 08:00 - 16:10 Uhr

26
  • Abschluss-GLK, Verabschiedung der Pensionäre

    Zeit: ab 11:30 Uhr

27
  • Sommerferien

28
  • Sommerferien

29
  • Sommerferien

30
  • Sommerferien

31
  • Sommerferien

1
  • Sommerferien

2
  • Sommerferien

3
  • Sommerferien

4
  • Sommerferien

5
  • Sommerferien

6
  • Sommerferien

» alle Termine

 

Newsarchiv:

2017/2018

2016/2017

2015/2016

» ältere

IGMH Facebook-Seite   IGMH Youtube-Kanal

Besucher:

gesamt: 1014623

heute: 479

gestern: 505

online: 1

Stadt Mannheim - Fachbereich Bildung

Seitenende