Hintergrundbild ausblenden

EWG und Geographie

Eine kleine Einführung und „Anregung“ zum Nachdenken:

Seit ihrem Bestehen haftet an der Geographie der Ruf, keine Wissenschaft zu sein. Wenn man durch die Reihen fragt, was Geographie denn eigentlich ist, bekommt man oft keine klare Antwort.

Vielfach wird der Begriff ‚Erdkunde’ genannt, welcher wohl den meisten aus dem Schulunterricht bekannt ist. Während für Christina, 16, die Geographie „die Erforschung der gesamten Erde mit einzelnen Teilgebieten; z.B. Länge und Breite, Erstellung Geographischer Karten, Erhebungen und Vertiefungen der Gebirgszüge“ ist, definiert Tobias, 18, die Geographie als Erdkunde, „Erdbeschreibung, [welche die] grundlegende[n] raumstrukturellen Zusammenhänge und Prozesse der Erdoberfläche, sowie die Gestaltung der Lebensräume durch den Menschen behandelt.“ Für Schülerin Maike, 12, wiederum ist die Geographie „so etwas wie Landeskunde (…), ich glaube, die Geographie hat etwas mit Landschaft zu tun hat. Eben doch ein bisschen (…) Erdkunde.“ Wie man sieht, fallen die Meinungen sehr unterschiedlich aus.

 

EWG/ Geographie als Schulfach:

Wie man sieht, ist die Geographie ein nicht wegzudenkendes Schulfach und es stellt sich die Frage, was wir nun in „Erdkunde“ machen,... Bereits in der Grundschule ist sie als ‚Heimat und Sachunterricht’ verankert, in welchem die Schüler einen ersten Einblick in die Grundthematik, die Wechselwirkung von Mensch und Raum, bekommen. Der spätere schulische Werdegang zeichnet sich mit dem Fach ‚Erdkunde’ aus, welches als geowissenschaftliches Zentrierungsfach unterrichtet wird. (nach: Meurer/Bähr in: Forschung & Wissenschaft, 10/2001, 540ff.). Die Erdkunde ist ein interdisziplinäres Fach mit vielen Schnittstellen zu anderen Wissenschaften. So haben wir einerseits die physische Komponenten (wie Klima, Boden, Relief oder Vegetation) andererseits aber auch die Einwirkung des Menschen auf den Raum im Hinblick auf Wirtschaft, Gesellschaft oder Politik.

Diese Wechselbeziehungen zwischen Mensch und Natur aufzeigen, zu untersuchen und verstehen ist die Hauptaufgabe der Schulgeographie. Nicht zuletzt macht dies unser Fach so spannend und kann jeden Tag aufs Neue entdeckt werden.

 

EWG/ Geographie an der IGMH:

Auch wir haben unser „Geographisches Jahr“ an der IGMH. In mehreren Kleinprojekten engagiert sich die Fachschaft und stellt „ihr“ Fach in den Mittelpunkt der Betrachtung. Zahlreiche Exkursionen (Firmenbesichtigungen, Erkundungen oder Kartierungen) ergänzen den klassisch schulischen Alltag. Referenten aus Tansania oder der Mannheimer Klimaschutzagentur werden im Schulhaus herzlich empfangen. Der alljährliche Geographie-Wettbewerb bietet die Möglichkeit, sein Wissen zu überprüfen. Spaß und Freude bereitet die von der Fachschaft entwickelte Schulhausund/oder Straßenbahnrallye. Am Tag der offenen Tür laden wir in das Erdkundezimmer ein und gelegentlich gibt es einen kulinarischen Genuss von „Süßigkeiten aus aller Welt“.

Abschließend gilt es zu sagen: Wir freuen uns auf ein „Geographisches Jahr“ mit dir!

 

Maier



Ankündigungen:

Spendenlauf 2017

Immer mehr Spenden kommen an!

18.676,20 €

von

30.000,00 €

Super!

Termine im September:

28
  • Sommerferien

29
  • Sommerferien

30
  • Sommerferien

31
  • Sommerferien

1
  • Sommerferien

2
  • Sommerferien

3
  • Sommerferien

4
  • Sommerferien

5
  • Sommerferien

6
  • Sommerferien

7
  • Sommerferien

8
  • Sommerferien

910
11121314151617
18192021222324
2526272829301

» alle Termine

 

Newsarchiv:

2017/2018

2016/2017

2015/2016

» ältere

IGMH Facebook-Seite   IGMH Youtube-Kanal

Besucher:

gesamt: 1037457

heute: 6

gestern: 378

online: 0

Stadt Mannheim - Fachbereich Bildung

Seitenende