Hintergrundbild ausblenden

Jugend trainiert ... Fußball

Die Bilanz der IGMH – Kicker des Schuljahres 2013/14 bei Jugend trainiert für Olympia liest sich sehr gut. Vier von sieben Teams überstanden die erste Runde, 2 von ihnen erreichten sogar das RP-Finale. 

Eines dieser beiden Teams waren die jungen Wilden der Wettkampfklasse IV. Leider konnten sich unsere Spieler trotz überzeugender Leistung nicht gegen die ambitionierten Kicker des Otto-Hahn-Gymnasiums durchsetzen und mussten sich mit dem 2. Platz begnügen.

 

Noch besser machten es unsere Damen der Wettkampfklasse II. Sie setzten sich gegen die scheinbar übermächtigen Spielerinnen aus Karlsruhe mit einer taktischen Meisterleistung durch und qualifizierten sich für das Landesfinale in Vogt bei Wangen am Bodensee. Allein der Einzug in das baden-württembergische Finale war schon ein toller Erfolg.

Nun wollten unsere IGMH-Ladies den absoluten Coup landen und sich für das Bundesfinale in Berlin qualifizieren. Am Bodensee warteten im Halbfinale die als Favoriten gehandelten Schülerinnen aus Freiburg. In einem packenden Spiel auf Augenhöhe waren unsere Damen die Unglücklicheren. Leider wurde das Halbfinale im Elfmeterschießen verloren. Dramatischer Höhepunkt neben dem Shot out war die Verletzung Gamze Üsöz gegen Ende der regulären Spielzeit. Ihr Ausfall war sicherlich auch ein Faktor, der zu dieser schmerzlichen Niederlage führte. Im anschließenden Spiel um Platz 3 zeigten unsere Mädchen Charakter und fuhren einen souveränen Sieg ein.

Neben der gesamten Mannschaft gebührt vor allem Laura Ecker ein großes Lob. Mit Glanzparaden in Serie legte sie den Grundstein für dieses erfolgreiche Abschneiden.

 

Folgende Schüler vertraten die Farben der IGMH:

 

Jungen WK IV:  Cemil Aksahin, Camal Malanga, Luis Parkurar, Diyar Arslan,

Szymon Parus, Leon Pernikas, Derrik Owusu, Tolga Dede,

Ardian Haradanaj

 

 

Mädchen WK II: Gamze Üsöz, Laura Ecker, Yasmin Vogrin, Jana Wiegand, Pia

Siegmund, Svenja Lüger, Anna Schintu, Gisa di Bellas, Dilara Demir,

Büsra Yaz

 

 

Ein lachendes und weinendes Auge

 

Die IGMH war mit zwei Fußballmannschaften beim Schulwettbewerb Jugend trainiert für Olympia in der Wettkampfklasse III (Jahrgang 1999 und 2000) gestartet. In der ersten Runde, den die Mannheimer Schulen unter sich austrugen, zeigten alle Schüler der IGMH starken Einsatz und große Leidenschaft. Unter 13 teilnehmenden Mannschaften mussten die beiden besten Mannschaften aus Mannheim gefunden werden. Während die zweite Mannschaft durch drei knappe Niederlagen bereits in der Vorrunde die Segel streichen musste,  erreichte die erste Mannschaft der IGMH das Halbfinale. Der Einzug ins Finale, der gleichzeitig die Qualifikation für die Meisterschaft auf Bezirksebene bedeutet, konnte bei bestem Fritz-Walter-Wetter durch einen 4:0 Sieg errungen werden.



Ankündigungen:

Spendenlauf 2017

Immer mehr Spenden kommen an!

18.331,20 €

von

30.000,00 €

Super!

Termine im August:

31
  • Sommerferien

1
  • Sommerferien

2
  • Sommerferien

3
  • Sommerferien

4
  • Sommerferien

5
  • Sommerferien

6
  • Sommerferien

7
  • Sommerferien

8
  • Sommerferien

9
  • Sommerferien

10
  • Sommerferien

11
  • Sommerferien

12
  • Sommerferien

13
  • Sommerferien

14
  • Sommerferien

15
  • Sommerferien

16
  • Sommerferien

17
  • Sommerferien

18
  • Sommerferien

19
  • Sommerferien

20
  • Sommerferien

21
  • Sommerferien

22
  • Sommerferien

23
  • Sommerferien

24
  • Sommerferien

25
  • Sommerferien

26
  • Sommerferien

27
  • Sommerferien

28
  • Sommerferien

29
  • Sommerferien

30
  • Sommerferien

31
  • Sommerferien

1
  • Sommerferien

2
  • Sommerferien

3
  • Sommerferien

» alle Termine

 

Newsarchiv:

2017/2018

2016/2017

2015/2016

» ältere

IGMH Facebook-Seite   IGMH Youtube-Kanal

Besucher:

gesamt: 1023518

heute: 26

gestern: 305

online: 0

Stadt Mannheim - Fachbereich Bildung

Seitenende