Berufsorientierung

Foto: eigenes Bild

Berufsorientierung

An der IGMH gehören Berufserkundungen, Praktika und das Aufsuchen außerschulischer Lernorte zum Standard.

Die Hauptschüler absolvieren in Klasse 8 ein zweiwöchiges Praktikum, das in Zusammenarbeit mit den Fächern Arbeitslehre, Deutsch und Gemeinschaftskunde, einer Vertreterin der Agentur für Arbeit, de

Gemäß dem Leitbild, das 2003 in Kooperation mit Vertretern der Wirtschaft erarbeitet wurde, spielen die Berufs- und Studienorientierung und die Praxisbezogenheit an der IGMH eine besondere Rolle.

Die Entscheidung über die berufliche Zukunft, für viele Jugendliche eine Herausforderung, oder gar schwierige Hürde am Ende Ihrer Schulzeit.

Ansprechpartner:

Heike Ruthig, Konrektorin

0621 293 5045